Skip to content

Prepaid: Einfache Kostenkontrolle

Warum Prepaid?

Alle bei TeamSpeak Time gemieteten Server werden über das Prepaid-Konto des Kunden abgerechnet. So bist du als Kunde davor geschützt mehr Geld auszugeben als du eingeplant hast, Freunde können bequem mitbezahlen und ich kann die Server günstiger anbieten, da ich keine Zahlungsausfälle in die Kosten einrechnen muss.

Dein Guthabenkonto

TeamSpeak Time stellt dem Kunden zur Abwicklung der Bezahlung eine Art von uns verwaltetes Konto zur Verfügung. Auf dieses kannst du Geld einzahlen, welches später zum Bezahlen der gemieteten Server genutzt werden kann. Dieses System ähnelt den gemein bekannten Prepaid-Handys.

Erstellen und Berechnung der Server

Nachdem du dein Prepaid-Konto aufgeladen hast, wählst du den gewünschten Tarif aus und bestellst deinen Server. Dieser wird direkt erstellt und du kannst direkt mit der Einrichtung beginnen. Das Entgelt wird von deinem Prepaid-Konto abgezogen.

Der Server verlängert sich automatisch um die genannte Laufzeit, sofern genug Guthaben auf dem Konto verfügbar ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Server nicht sofort gelöscht, sondern steht noch einige Zeit offline zur Verfügung.

Stop des Servers

Für jeden Tarif ist angegeben, wie viel es kostet den Server im gestoppten Zustand aufzubewahren. Sollte dein Server vom System abgeschaltet worden zu sein, weil dein Guthaben nicht mehr für eine Verlängerung ausreicht, wird diese berechnet. Sollte der Guthabenstand auch dafür nicht ausreichen - keine Angst! Der Server wird dann noch einige Tage kostenfrei vom System im Stop-Zustand gehalten.